Grundlagen Achsvermessung

Für das sichere Arbeiten mit AchsBoxPro


Um mit AchsBoxPro effektiv arbeiten zu können, ist etwas Grundwissen zum Thema Fahrwerkvermessung erforderlich. Dieses allgemeine Grundwissen wird hier kurz zusammengefasst und mit Hilfe von zahlreichen externen Links, Videos und Übungen vermittelt. 

 

Wenn Du selbst einmal eine Achsvermessung durchführen möchtest, dann sollten Dir die folgenden Begriffe geläufig sein...

 

 

Grundbegriffe

 

Wenn Du Informationen zu den Grundbegriffen der Achsvermessung benötigst, dann schau Dir mal diese PDF-Datei an.

 

-Fahrzeuglängsmittelebene

-geometrische Fahrachse / Fahrachswinkel

-Spur Vorderachse (Einzel- und Gesamtspur, bezogen auf geometrische Fahrachse / Fahrachswinkel)

-Spur Hinterachse (Einzel- und Gesamtspur, bezogen auf Fahrzeuglängsmittelebene)

-Sturz (bei Fahrt geradeaus oder Null-Spur)

-Nachlauf

-Spreizung

-Spurdifferenzwinkel

-Radstand

-Radversatz (Bezug: linkes Vorderrad)

-Spurweite

-Lenkrollhalbmesser

-Spurweitendifferenz

 

 

Voraussetzungen Messplatz

 

Der Messplatz ist ausschlaggebend für eine genaue Fahrwerkvermessung.

Die Radaufstandpunkte des Fahrzeugs sollten zueinander höhengleich, also alle auf einer waagerechten Ebene liegen.

Die erforderliche Genauigkeit kann nur auf einem ebenen Messplatz erreicht werden. Die Höhengleichheit der Radaufstandpunkte kann mit einer Laserwasserwaage, einem selbstnivellierenden Kreuzlinienlaser oder mit einem Nivelliergerät geprüft werden.

 

Folgende maximale Höhenunterschiede sollten nicht überschritten werden:

- links zu rechts: 1 mm

- vorn zu hinten: 2 mm

- diagonal: 2 mm

 

Höhenunterschiede können auch mit Unterlagen korrigiert werden.

Bei der Achsvermessung mit AchsBoxPro wird der selbstnivellierende Laser u.a. für die Nivellierung der Felgenunterkanten per Reifendruck eingesetzt.

 

 

Kontrolle/Vorbereitung Fahrzeug

 

Die Radaufhängungen und die Lenkung sollten vor der Vermessung auf sichtbare Beschädigungen und auf verschlissene Buchsen/Lager/Gelenke untersucht werden. Federn und Dämpfer sichtprüfen. Die Radlager dürfen kein Spiel haben. Eine korrekte Fahrwerksvermessung/-Einstellung kann nur an einem intakten Fahrwerk vorgenommen werden.

Die Radaufhängungen müssen während der Messungen frei von Verspannungen sein.

Das Fahrzeug sollte vorm Messen nicht angehoben werden. Ein Bewegen und Durchfedern bei gelöster Bremse ist ratsam, um die elastischen Lagerungen in Betriebsposition zu bringen.

Die Felgen und Reifen sollten gleich groß sein und die Profiltiefe untereinander nicht zu stark abweichen. Der Reifenfülldruck muss den Herstellervorgaben entsprechen.

 

 

Soll-Werte

 

Der Hersteller gibt für jeden Fahrzeugtyp Soll-Werte der Radstellungen vor. An die Soll-Werte für Dein Fahrzeug kannst Du z.B. über die Werkstatt/Reifendienste u.s.w., über das Achsvermessungs-Protokoll oder über eine Internet-Suche kommen.

>Hier findest du ein paar hilfreiche Links zum Thema Soll-Werte.

 

 

Felgenschlagkompensation

 

Durch die Felgenschlagkompensation werden Fehler, die durch einen Seitenschlag in der Felge verursacht werden können, heraus gerechnet/ausgeglichen. Auch Aufspannfehler der Messgerätehalter können damit ausgeglichen werden. 

Die Felgenschlagkompensation ist für eine genaue Fahrwerkvermessung von großer Bedeutung und sollte mit größter Sorgfalt durchgeführt werden. 


 

 

Konditionierung

 

Der Fahrzeughersteller gibt vor, wie das Fahrzeug zur Messung zu beladen ist. Dies kann ganz unterschiedlich sein. Von unbeladen mit vollem Tank bis hin zur Beladung mit Ersatzgewichten auf den Sitzen und im Kofferraum oder sogar Herunterspannen des Fahrwerks mit Vorrichtungen auf eine definierte Höhe.

 

 

Höhenstand

 

Der Höhenstand wird an der Kante jedes Radhauses gemessen und protokolliert. Es gibt die Möglichkeit, von der Mitte des Rades oder vom unteren Felgenhorn durch die Radmitte bis zur Radhauskante zu messen. 

Eine Höhenänderung (z.B. durch Beladung) kann die Fahrwerkmesswerte je nach Fahrwerk unterschiedlich stark verändern und hat somit direkten Einfluss auf die Messergebnisse.

 

 

Eckpunkte einer Messung

 

Für die Sturzmessung wird die Hilfsstellung "Fahrt geradeaus" eingestellt, bei der die Einzelspurwerte der Vorderräder gleich groß sind. Die Stellung des Lenkrades wird dabei nicht beachtet. Die Bezugsebene dieser Einzelspurwerte ist dabei die geometrische Fahrachse, da das Fahrzeug nur geradeaus fährt, wenn die Vorderräder symetrisch zur "Fahrtrichtung der Hinterachse" ausgerichtet sind.

Für die Spur-Messung und -Einstellung an der Vorderachse wird das Lenkrad exakt waagerecht ausgerichtet und blockiert.

 

Zur Messung von Nachlauf, Spreizung und Spurdifferenzwinkel wird die Betriebsbremse mit einem Bremsfeststeller fest gestellt.

Die Bestimmung von Nachlauf und Spreizung erfolgt bei einer Einschlagroutine. Dabei werden die Sturzänderungen und "Verdrehungen" der Vorderräder bei 20 Grad Links- und Rechts-Einschlag ausgewertet. Gleichzeitig wird dabei der Spurdifferenzwinkel festgestellt.

 

 

Das solltest Du Dir anschauen

 

Folgende externe Links helfen Dir, die Informationen zu verarbeiten und Zusammenhänge zu erkennen.

 

Video-Kurs vom Fachmann

Folgende Youtube-Video-Playlist solltest Du Dir anschauen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLdY8e52RxBp6wrR39vRTXIFLoYXzKUsNg&app=desktop

Vielen Dank an den KfzAusbildungkanal!

 

Youtube-Video-Playlist zum Thema Achsvermessung:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLv7DPYLGHyoZvn2Sg7PXhkuAft4dCKAbz

 

Fahrwerkseminar.pdf (1,3 MB):

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjTh66f7sfTAhXlJJoKHcuhBE8QFghJMAY&url=http%3A%2F%2Fwww.service-cooperation.de%2Ftipps-und-tricks.html%3Ffile%3Dtl_files%2Fdownloads%2FTipps%2520und%2520Tricks%2FAchsvermessung%2FFahrwerkseminar.pdf&usg=AFQjCNE2eqRVrA_4Evo4WsZPTPd8MgPlaw&sig2=VtxS3T2JebJoc2c7J03aZQ

 

Grundbegriffe:

https://www.mini-f56-forum.de/index.php/Thread/3509-Die-Achsvermessung-Grundlagen-und-Technik/

 

 

Sonstiges

Youtube-Video-Playlist zum Thema Fahrwerk und Fahreigenschaften:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLv7DPYLGHyoa6IJ8AiFHxRLOV6Jke_wFX

 

 

 

Achsvermessung selbst durchführen

 
Achtung: 
Achsvermessungen dürfen nur von qualifizierten Personen mit Fachwissen im Bereich Kfz-Technik, -Fahrwerk und -Achsvermessung durchgeführt werden!
 

Wenn Du DIr genug Wissen angeeignet hast, benötigst Du noch einen selbstnivellierenden Kreuzlinienlaser (auf die Qualität sollte geachtet werden) und die Achsvermessungs-App AchsBoxPro.

 

Weitere Informationen zur App und zur benötigten Ausrüstung bekommst Du HIER.

 

    

Diese Bücher sind die Quellen meiner Informationen und könnten Dir gefallen! Werbung:

 

 

 

 

Die meisten Besucher finden diese Seite durch Sucheingaben wie Achsvermessung selbst durchführen, Achsvermessung selbst gemacht, Spur einstellen, Spur einstellen Kosten, Spur selber einstellen, Spur selber einstellen Anleitung, Spur selber vermessen, Spur selber prüfen oder Sturz selber einstellen. 

 

Box601 ist Teilnehmer des Partnerprogramms

von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des

Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines

Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels

dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen

und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung

verdient werden können.